Startseite » Musik » 57-5-2
 home
AfrikaAfrikaAfrikaAfrikaAfrikaAfrika
erweiterte Suche
Deutsch
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand

0 Produkte
  TOLLE PREISE
  SELTENE EINZELSTÜCKE
  Jazz Potjie Projects
  Weihnachten
  Fussball
  CDs und Bücher
  Musik
  Zu Hause
     Wohnen
     Küche & Essen
     Büro
     Kinder
     Carrol Boyes - Bestecke
  Aus Blech
  Aus Draht und Perlen
  Aus Holz
  Aus Papier & Pappe
  Kunst
  Ostern
Vuvuzela - Pressemitteilung
Vuvuzela - musikethnologisch
Vuvuzela - Fussballfanfare 2010
Linkliste
Monkeyball-Shaker (1 Paar / 2 Stück) EUR 8.15

 Ware unterstützt Wohltätigkeits-Projekt Musik wird oft als laut empfunden, weil sie mit Geräusch verbunden ... Nun, hier ist die ultimative Geräusch-Maschine. Diese Monkeyball-Shaker stammen aus einem Frauen-Projekt in Zimbabwe. Die Kugeln der Rasseln werden liebevoll von Shona Frauen verziert (Schnitzwerk und Einbrennen der Muster). Die Größe variert, denn wir können die Natur halt nicht beeinflussen: Die Kugel hat ca. 9 cm im Durchmesser, der Griff ist ca 16 cm lang.

Monkey Balls

Monkey Balls (lat. Strychnos Madagascariensis) - auch Makwakwa Frucht - stammen vom Monkey Apple Tree oder auch Monkey Orange Tree. Dass sie den Pavianen als Wurfgeschosse dienen ist wohl eher ein Gerücht. Dass sie in traditioneller afrikanischer Medizin eingsetzt werden, ist keins. So werden beispielsweise mit Hilfe der zerstampften unreifen Früchte Magenleiden kuriert. Die Kerne werden auch unter die Fußsohlen gerieben um lästige Sandflöhe zu vertreiben. Für Kinder sind die getrockneten Kerne ganz einfach schmackhafte Süßigkeiten. - Die Monkey Balls unserer Rasseln stammen aus Zimbabwe. Man findet sie aber auch in Südafrika. Die Früchte ähneln unseren Zierkürbissen, sind jedoch viel gleichmäßiger und runder gewachsen. Die Monkey Balls sind lange unter der heißen Sonne Afrikas getrocknet worden. Dann werden sie dekoriert.

Der Monkey Apple Tree und seine Früchte

 Detail  Detail


 

Copyright © 2002 - 2017 PASO Africa Shop
Powered by osCommerce and Linkus